Hintergrundbild

YogalehrerIn in Freier YogaPraktik

Eine Ausbildung für´s Leben 

2jährige berufsbegleitende Yogalehr-Ausbildung  in 4 Stufen

 

 

 

Leitgedanken

 „Die lebenswerteste Gesellschaft ist die, in der die höchsten Weisheiten in den Alltag umgesetzt werden." („Raja-Yoga“ - Swami Vivekananda)

Yoga ist eine altindische Erfahrungswissenschaft die sich durch Jahrtausende erhalten und bewährt hat. Dabei wurden Methoden und Techniken entwickelt die uns noch heute als Basis und Orientierung für ein bewusstes, gesundes und sinnerfülltes Leben dienen. 

In der Ausbildung wird Yoga in all seinen Aspekten vermittelt. Im Entdecken und Erproben, wie und wodurch Yoga unsere westliche Lebensweise mit Sinn und Wert befruchten kann, wollen wir seine Essenz bewahren, die unabhängig von Glauben und Kultur ist.
Aber auch die Erkenntnisse der westlichen Welt fliesen in die Themen ein, ergänzen und erweitern sie im Hinblick auf die Lebensweise der Moderne und der aktuellen Entwicklung.

So findet sich in der Freien YogaPraktik, die keiner Tradition verpflichtet ist ein Weg, der Beides verbindet und eine einfache Integration und Umsetzung in das tägliche Leben anstrebt.

 
Zum Seitenanfang ↑

Ausbildung in 4 Stufen

Grundlagenstudium (Stufe 1 - 72 UE) 

Themenschwerpunkte:

  • Was ist Yoga? - Ziel, Wege, Techniken, Werte, Geschichte
  • Wissens- und Erfahrungsaufbau: Yoga und Gesundheit
  • Hatha-Yoga I: Theorie und Praxis zur Förderung des allgemeinen Wohlbefindens (Aufbau und Stärkung)
    • Einfache Körperübungen (Asana)
    • Einfache Atem- und Energieübungen (Pranayama I)
    • Entspannung (Yoga-Nidra)
    • Entlastung der Sinne (Pratyahara) 
    • Konzentration (Dharana)
  • Schulung der Selbstwahrnehmung I
  • Entwicklung von Bewusstsein für die Wirkung der Techniken
  • Begleitende Psychologie I
  • Begleitende Philosophie I
  • Anatomische Grundlagen I
  • Das Modell der Körperhüllen (Koshas)

 

Aufbaustudium (Stufe 2 - 72 UE) 

Themenschwerpunkte:

  • Wissens- und Erfahrungsvertiefung aller Basisthemen aus Stufe 1

  • Hatha-Yoga II: Theorie und Praxis zur Stabilisierung und Flexibilisierung
    • Komplexe Körperübungen (Asana)
    • Atem- und Energieübungen (Pranayama II)
    • Yoga-Nidra (Tiefenentspannung)
    • Entlastung der Sinne (Pratyahara) 
    • Konzentration (Dharana)
    • Meditation (Dhyana)

  • Anatomische Grundlagen II
  • Prinzipienlehre
  • Nadis- und Chakrenlehre
  • Wahrnehmungsschulung
  • Vertiefung des Bewusstsein für die Wirkung der Techniken
  • Begleitende Psychologie II
  • Begleitende Philosophie II
  • Yoga der Ernährung
  • Anleiten einzelner Übungen
  • Umsetzungsstrategien für den Alltag
  • Entwicklung von Stress - und Ressourcenbewusstsein
  • Erarbeitung persönlicher und situationsbezogener Übungsfolgen

Lehrbefähigung (Stufe 3 - 144 UE)

Themenschwerpunkte: Aufbauend auf dem Wissen und der intensiven Selbserfahrung der Stufen 1 und 2 konzentriert sich Stufe 3 auf die Befähigung, das Gelernte und Erfahrene an andere Menschen weiter zu vermitteln.

  • Asanazyklen / Sonnengruß + Mondruß
  • Praxis in gegenseitiger Wahrnehmung
  • Einfühlsame Haltungskorrektur
  • Bewegungsanatomie für den Yogaunterricht
  • Weiterführende und vertiefende Techniken I (Mudras, Bhandas, Kryas ...)
  • Spirituell-psychologische Grundlagen für den Yogaunterricht
  • Einführung in Ayurveda
  • Psychologie: Lehr-Persönlichkeit
  • Sprache, Stimme, Präsenz
  • Didaktik und Unterrichtsaufbau I
  • Gemeinsame Erarbeitung eines Yoga-Basis-Kurses
  • Anleitung von Übungen und Übungssequenzen vor der Gruppe mit Supervision
  • Leitung einer Basis-Kurs-Vorstellstunde vor der Gruppe mit Supervision
  • Berufskunde I

Alle Themen werden durch Gruppenarbeit während der Ausbildungszeiten und Aufgaben zur Selbsterfahrung und -reflexion zwischen den Terminen vertieft und geübt.

Am Ende der Stufe 3 sind die TeilnehmerInnen geschult, eigenständig andere Menschen in Yogapraktiken einzuführen.
Das Zertifikat "YogalehrerIn FYP I" kann durch die Teilnahme an einer Zwischenprüfung erworben werden. Sie beinhaltet eine thematische Abschlußarbeit und eine Basis-Kurs-Lehrprobe.

Lehrkompetenz (Stufe 4 - 212 UE)

Themenschwerpunkte: Aufbauend auf dem Wissen und der Lern- und Lehrerfahrung der Stufen 1 bis 3 geht es auf Stufe 4 um die Erweiterung der Lehrkompetenz und Professionalität . Die Inhalte der bisherigen Themen werden vertieft und untermauert. Die Unterrichtspraxis wird erweitert und komplexer in ihren Zusammenhängen. Die eigenständig gestaltete Arbeit mit Menschen wird individuell gefördert.
Auf eine Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern wird vorbereitet.

  • Ayurvedische Konstitutionslehre
  • Asana-Präzision und
  • Einfühlsame, komplexe Haltungskorrektur und Variantenreichtum
  • Asana-Anpassung bei Einschränkungen
  • Vertiefende Anatomie für den Yogaunterricht
  • Spirituell-psychologische Perspektiven für den Yoga-Unterricht
  • Weiterführende Philosophie und Arbeit mit Quelltexten
  • Weiterführende Techniken (Mudras, Bhandas, Kryas, Mantren ...)
  • Aufbau von Yoga-Zyklen zu verschiedenen Themen (Vinyasa Krama)
  • Didaktik und Methodik in aufbauenden Kurs-Zyklen, Seminaren und komplexen, themenbezogenen Yogaangeboten
  • Kommunikationsformen
  • Thematische Vorstellstunden vor der Gruppe (4 x 45 Minuten) mit Supervision 
  • Unterrichtspraktikum in Yogastudios (2 x 1,5 Stunden) mit Supervision 
  • Möglichkeit der Hospitation in der YogaSchule
  • Vorbereitung auf Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • Berufskunde, Selbstmenagement und Marketing als Yogalehrende

Ziel der 4. Stufe ist das Erreichen einer menschlichen und fachlichen Kompetenz und Professionalität für eine freiberufliche Yogalehrtätigkeit.
Durch die erfolgreiche Teilnahme an der Abschließenden Wahrnehmung (Abschlussprüfung) kann der Berufsabschluss "YogalehrerIn FYP II" erlangt werden.

Abschließende Wahrnehmung 

Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschließenden Wahrnehmung ist die Teilnahme an mindestenz 95 % der Ausbildungspräsenzzeit (475 von 500 UE) und der Nachweis der Vorstellstunden.

Die Abschließende Wahrnehmung besteht aus 3 Abschnitten:

  1. Schriftliche Klausur zu den Ausbildungsinhalten
  2. Lehrprobe zu einer thematischen Aufbau-Kurs-Stunde incl. Vortrag zum Thema  (1 Stunde) 
  3. 15 Minuten Prüfungsgespräch

Die Abschließende Wahrnehmung gilt als bestandene Prüfung, wenn alle drei Abschnitte erfolgreich waren. Ein evtl. nicht bestandener Abschnitt kann selbstverständlich in einem angemessenen Abstand wiederholt werden.

Om shanti

Zum Seitenanfang ↑

2016 -18 > Zeiten . Termine . Umfang . Ort . Preise

Präsenz-Zeiten
  • Die Wochenenden beginnen freitags 15:00 und enden sonntags 14:00 Uhr.
  • Die Wochenblöcke beginnen am Anreisetag 9:00 Uhr und enden am Abreisetag 18:00 Uhr.
 
Grundlagenstudium (Stufe 1):

3 Wochenenden: 540,- €

  • Fr. 18. - So. 20. März 16
  • Fr. 15. - So. 17. April 16
  • Fr. 10. - So. 12. Juni 16
Aufbaustudium (Stufe 2)

1 Kompaktwoche: 630,- €

  • Mo. 04. - Sa. 09. Juli 16
Lehrbefähigung (Stufe 3)

3 Wochenenden + 1 Kompaktwoche: 1260,- €

  • Fr. 05. - So. 07. August 16 (WE)
  • Fr. 02. - So. 04. September 16 (WE)
  • Sa. 08. - Do. 13. Oktober 16 (Woche)
  • Fr. 25. - So. 27. November 16 (WE)

Zwischenprüfung FYP I

  • schriftliche Abschlußarbeit
  • Praktische Zwischenprüfung (14.01.2017)      144,- €
Lehrkompetenz (Stufe 4)

5 Wochenenden + 1 Kompaktwoche: 1800,- €

  • Fr. 17. - So. 19. März 17 (WE)
  • Fr. 28. - So. 30. April 17 (WE)
  • Fr. 09. - So. 11. Juni 17 (WE)
  • Fr. 25. - So. 27. August 17 (WE)
  • Sa. 07. - Do. 12. Oktober 17 (Woche)
  • Fr. 24. - So. 26. November 17 (WE)
  • Dez. 17 - Jan. 18 / 2 Vorstellstd. á 1,5 Std. in Studios

Abschließende Wahrnehmung (Abschlußprüfung FYP II)

  • Schriftliche Abschlußarbeit
  • Praktische Abschlußprüfung Februar 2018 (5 Tage)          288,-€

 

Ausbildungsort

Bad Berka - YogaSchule "haus ida"

Ausbildungsleitung

Kerstin Isolde Panknin Yogalehrerin M.Y.I.

Nächster Ausbildungsbeginn: 18. März 2016
Ausbildungszeit: März 2016 - Februar 2018

Nächster Ausbildungsbeginn: März 2018

Bewerbung laufend
 

Bewerbung und Anmeldung bei:

YogaSchule
Kerstin Isolde Panknin
Tiefengrubener Str.58
99438 Bad Berka
Tel.: 036458 - 47 533

email: kontakt(at)YogaSchule-Panknin.de 

Zum Seitenanfang ↑